Schüler machen Zeitung

Medienkunde 7. Klasse

Am Donnerstag, den 14. April 2016 besuchte die Medienkundegruppe des BORG Deutschlandsberg im Rahmen des Projekts „Schüler machen Zeitung“ einige Flüchtlinge, darunter zwei Familien mit je zwei kleinen Kindern, die seit kurzer Zeit im Raum Stainz bei Familien leben. Unsere Aufgabe war – wie richtige Journalisten – Informationen für unsere Zeitungsartikel zu recherchieren. Wir waren sehr gespannt auf dieses Zusammentreffen verschiedener Menschen und Kulturen. Zu Beginn erhielten wir von Frau Irmgard Kratochwill, die sich sehr für die Flüchtlinge in Stainz engagiert, einige Informationen über die allgemeine Flüchtlingslage und über jene Menschen, die wir dann im Anschluss in der NMS Stainz treffen sollten. Als es dann endlich so weit war und wir die Flüchtlinge begrüßten, spürte man anfangs eine leichte Unsicherheit, Neugier und Spannung auf beiden Seiten. Doch diese anfängliche Unsicherheit legte sich bald, nachdem die ersten Worte gewechselt waren. Um uns so gut wie möglich verständigen zu können, sprachen wir abwechselnd Englisch und Deutsch mit den Asylwerbern. Nach einer Stunde des Zusammenseins, Unterhaltens und gemeinsamen Lachens hatten wir doch so einiges Wissenswerte über die Flüchtlinge, ihre interessante Sicht auf Österreich und seine Menschen in Erfahrung bringen können und beeindruckende Schicksale kennengelernt. Unsere überaus positiven Eindrücke verpackten wir dann am 10. Mai bei der „Kleinen Zeitung“ im neuen Styria Media Center in Graz in journalistisch brauchbare Texte – was, wie wir feststellen konnten, gar nicht so einfach ist. Letztendlich sind wir stolz auf unser Produkt: drei Seiten mit einer Fülle von Informationen, einer Reportage und einem Kommentar, dazu viele Bilder und Grafiken. Dieser Einblick in den Journalistenberuf war für uns interessant und spannend und wird uns sicher in Erinnerung bleiben.

Julia Legat (7B), Hanna Begander, Lennart Kirsten, Pascal Knöller (7C), Katrin Löschnig, Katharina Messner (7D)

Link: [Kleine Zeitung]