Medien & Politik

BORG-SchülerInnen mischen im Grazer Landhaus mit!

 

Zeitung, Fernsehen, Radio, Internet,… – Medien bestimmen unseren Alltag. Was das mit Politik zu tun hat, haben die SchülerInnen der Wahlpflichtfachgruppen aus Geschichte und Politische Bildung der 7. Klassen in der Medienwerkstatt im Landhaus in Graz analysiert.

In der sog. Medienwerkstatt nutzen die SchülerInnen die Gelegenheit, Politik in den unterschiedlichsten Facetten kennenzulernen. Sie beschäftigten sich mit dem Zusammenspiel von Politik und Medien und so wurde die Medienlandschaft Österreich und das Phänomen Mediendemokratie aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Im Mittelpunkt der Werkstatt standen eigene Erfahrungen der SchülerInnen mit Medien. Durch praktische Beispiele und interaktive Übungen konnten sie Einblick in das Arbeiten und Wirken von Medien gewinnen, weiters gab ein Pressesprecher Auskunft über seine täglichen Tätigkeiten.

Themen wie Mediennutzung, Öffentlich-rechtlich und Werbung wurden in kleinen Gruppen aufgearbeitet. Damit konnten die SchülerInnen die Vor- und Nachteilen der Struktur der heutigen Medienangebote verstehen, die Bedeutung von Medien erfassen und sich mit Aspekten der Medienwelt und der Verschränkung von Medien und Politik auseinandersetzen.

Mag. Ingrid Strauß, Mag. Patrick Stelzl

Link:  [Mitmischen im Landhaus]