My vote counts!

Bericht 22. März 2019

Europe Dialogues

Am 22. März 2019 war die 7C Klasse zum dritten und letzten Mal aufgrund des EU-Projekts „Europe Dialogues“ unterwegs. Dieses Mal führte es uns nach Graz ins Johanneumsviertel. Treffpunkt war um 09:00 Uhr am Hauptbahnhof in Graz. Wir durften bis 09:15 Frühstücken gehen, danach ging es Richtung Zielort. Nach einer kurzen Reise durch Graz fanden wir uns um 09:50 Uhr beim Johanneumsviertel ein und wurden herzlich von Tina Obermoser begrüßt. Nach und nach trafen dann auch das Leibnitzer BRG als auch unsere Kollegen aus Slowenien und Kroatien ein. Start der Veranstaltung war um 10:30 Uhr. Uns wurden Herr Stefan Börger und Herr Jörg Wojahn vorgestellt. Herr Börger ist der Chef der Abteilung „Europe & Foreign Relations“ im Land Steiermark. Herr Wojahn ist der Repräsentant der Europäischen Kommission in Wien und erklärte uns wie das Wahlsystem mit den Spitzenkandidaten funktioniert. Danach gab es eine kleine Diskussionsrunde. Um 11:15 Uhr ging es dann in 3 Gruppen weiter. Zuerst war ein kurzes Aufwärmspiel dran und danach arbeiteten wir die 8 europäischen Parteien aus. Vor dem Mittagessen um 14:00 Uhr gab es eine interne Europawahl. Zur großen Überraschung bekamen die EVP und die ALDE sowie die Grünen sehr viele Stimmen. Mau ausgefallen hingegen sind die Stimmen für die ECR. Um 14:30 gab es ein kleines Quiz. Zur großen Freude der 7C Klasse konnte Elias den 5. Platz sein Eigen nennen. Nach der Siegerehrung wurden wir verabschiedet und durften uns auf den Heimweg begeben.

Alles in allem waren diese drei Tage wirklich sehr spannend und wissensreich. Jeder konnte für sich etwas mitnehmen und jetzt kann man nur noch hoffen, dass alle wählen gehen.

Bericht: Annika Eckart / 7C

Fotos: [Link]