Maturakonzert 2015

MUSIK am BORG * * * MUSIK am BORG * * * MUSIK am BORG * * * MUSIK am BORG

Maturakonzert im Schloss Burgstall

Der 12. Juni 2015 wird Rebecca Masser und Barbara Strametz wohl unvergesslich in Erinnerung bleiben. Gemeinsam mit ihren Freunden und Lehrern brillierten die beiden Musikerinnen in ihrem letzten Konzert im Rahmen ihrer Schullaufbahn am BORG Deutschlandsberg im würdigen Ambiente des Schlosses Burgstall. Es war sehr eindrucksvoll und berührend, wie natürlich und mitreißend sie in den verschiedensten Besetzungen und Musikrichtungen musiziert haben.

Der Abend begann sehr stimmungsvoll mit Barbara auf der klassischen Gitarre. Sie spielte die Sarabande von Johann Sebastian Bach und die Romanze von Niccolo Paganini. Danach brachte Rebecca als Jazz-Sängerin mit der Combo das Publikum zum Swingen: Burni Wegner am Klavier, Pippo Corvino an der Gitarre, Anja Asel am Bass und Paul Koch am Schlagzeug mit „My funny Valentine“, „It don't mean a thing“ und „Sunny“.

Im Gesangstrio – „Hoamatgfühl“ aus der Austropop-Ecke – leiteten Rebecca, Barbara und ihre langjährige musikalische Mitstreiterin Maria Loibner über zum Volksmusikteil: Barbara spielte mit Maria auf der Gitarre zwei Volkstänze. Nach weiteren schwungvollen Vokaltrios wurde zum Buffet gebeten – köstlich und reichlich angerichtet von den Eltern der beiden Maturantinnen. – Herzlichen Dank!

Der zweite Teil der Darbietungen war ebenso bunt gemischt. Der musikalische Reigen reichte von lateinamerikanischen Gitarrenklängen – „Valses Poeticos“ von Enrique Granados, sehr einfühlsam musiziert von Barbara und ihrer Lehrerin Marianne Krobath – über Jazziges mit der Combo, „The road to you“, einer lyrischen Kompositon von Pippo Corvino für Jazz-Gitarre und Gesang – hinreißend interpretiert von Rebecca und dem Komponisten – bis hin zu Pop-Songs, dargeboten von den drei Sängerinnen teils a capella, teils begleitet am Klavier von Barbara Strametz und Felix Auer, teils auf der Gitarre von Maria Loibner.

Felix Auer führte sehr charmant durch das Programm und bereicherte dieses mit Texten von Marko Kreiner und Mascha Kaléko. Maria Loibner moderierte sehr launig und authentisch den Volksmusikteil.

Schließlich gab es von den Maturantinnen noch Herz-gefühlten Dank an ihre Lehrer und Freunde, die sie an diesem Abend musikalisch und verbal unterstützt haben.

Das Publikum war begeistert und erklatschte sich noch eine Zugabe, vor der Barbara noch ermunternd zum weiteren Verweilen einlud: „Geht's noch dem Liad net glei hoam, tuats nochher no a bissl z'sammanstehn!“ So klang der gelungene Abend noch sehr gesellig aus.

MK

Maturakonzert 2...
Maturakonzert 2015 Maturakonzert 2015
Maturakonzert 2...
Maturakonzert 2015 Maturakonzert 2015
Maturakonzert 2...
Maturakonzert 2015 Maturakonzert 2015
Maturakonzert 2...
Maturakonzert 2015 Maturakonzert 2015
Maturakonzert 2...
Maturakonzert 2015 Maturakonzert 2015
Maturakonzert 2...
Maturakonzert 2015 Maturakonzert 2015
Maturakonzert 2...
Maturakonzert 2015 Maturakonzert 2015