Die Physiker

Theateraufführung „Die Physiker“ am BORG Deutschlandsberg

 

Am 8. Jänner 2015 sahen alle 8. Klassen und die 7B-Klasse eine Aufführung des Stücks „Die Physiker“ (Organisation: Prof. Mellak). Das aktuelle Thema „Wissenschaft und Verantwortung“ wurde zeitgemäß und schülergerecht präsentiert und veranlasste die 7B-Klasse zu folgenden Kommentaren:

 „Ein spannendes Theaterstück, das noch immer genau so aktuell ist wie vor 50 Jahren.“

 „ Das Theater hat mir klargemacht, dass ethische Fragen früher schon mit hoher Priorität behandelt wurden.“

 „Teilweise lustig, gute Schauspieler, die Geschichte ist sehr gut, die Inszenierung ok und die Kleidung einfallsreich.“

 „Es ist ein immer noch sehr aktuelles Thema, das uns zum Nachdenken und Diskutieren gebracht hat. Es betrifft die Moral und das Gewissen. Eine Tragödie, die auf komödiantische Art dargestellt wird und wo uns das Lachen im Hals stecken bleibt.“

 „Sehr gut umgesetzt, der Sinn des Stücks wurde klar vermittelt.“

 Sehr interessant, ist auch heute noch gültig, auf der einen Seite komisch, auf der anderen ernst.“

 „Das Ende war überraschend, weil die Frau Doktor letztendlich das Wissen veröffentlicht hat. Die Schauspieler waren sehr authentisch, das Stück wurde spannend aufbereitet.“

 „Es war eine tolle Theateraufführung. Das Stück spricht Themen an, die sehr tiefgründig sind und zum Nachdenken anregen: Was ist moralisch, was nicht?“

 Theater, das zum Nachdenken anregt, eine lebhafte Debatte über Gut und Böse auslöst und für aktuelle Themen sensibilisiert: Was kann sich eine Deutschlehrende mehr wünschen? (Mag. Astrid Mellak)