Besuch aus Guatemala

Begegnung mit Gästen und Projektpartnern des Welthaus Graz

Begegnungen, die bewegen: Besuch aus Guatemala

Am Dienstag, 25.04. bot sich unseren SpanischschülerInnen die besondere Gelegenheit, mehr über das Leben der indigenen Bevölkerung in Guatemala zu erfahren. Bei einem Vortrag und Workshop, organisiert vom Welthaus Graz, erzählten die beiden Guatemaltekinnen Rosario No’j Xoyon und Mariola Vicente Xiloj, wie sie sich in ihrer Heimat für die Rechte der indigenen Mehrheitsbevölkerung einsetzen. Die SchülerInnen bekamen einerseits die Möglichkeit, die Bedeutung von „Wohlstand“ und „ein gutes Leben“ aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und konnten andererseits ihre Spanischkenntnisse unter Beweis stellen.