Nicaragua

 

Die Spenden, die die Sternsinger im Rahmer der Dreikönigsaktion sammeln, kommen Projekten in vielen Ländern zugute. Eines der Länder, die mit diesem Geld unterstützt werden, ist Nicaragua. Projektpartner aus diesem mittelamerikanischen Land besuchten heuer Österreich und stellten ihre Heimat und die Hilfsprojekte der Sternsingeraktion auch Schülern und Schülerinnen vor. So besuchten sie auch die Spanischlernenden der 7. Klassen des BORG und präsentierten in ihrer Muttersprache die Kultur und Schönheiten ihres Heimatlandes. Auch soziale Probleme wie ungerechte Landverteilung und Bildungschancen, Armut, Gewalt, Kinderarbeit und Teenagerschwangerschaften wurden thematisiert. Dank der Spenden kann die Organisation CECIM  in Ciudad Sandino unterstützt werden, die sich auf Alphabetisierung und Ausbildung von Jugendlichen spezialisiert hat, um ihnen wieder Perspektiven zu bieten.

Die Beiträge von Anielka Anny Rixo und Carlos Cruz, den Gästen aus Nicaragua, wurden von einer mitreisenden Dolmetscherin übersetzt. Dies bot den SchülerInnen unseres Sprachenzweigs sowohl die Gelegenheit, Einblicke in den anstrengenden Übersetzerjob zu bekommen, als auch die Erkenntnis, nach nur 1 ½ Jahren Spanischunterricht native speaker der Zielsprache im Großen und Ganzen verstehen zu können.

                                                                       MMag. Karin Stiegler

La presentación ha sido muy interesante y divertida. Ha sido muy informativa, porque los nicaragüenses han mostrado muchos objetos, por ejemplo el dinero, productos típicos y la ropa tradicional del país. A primera vista he entendido mucho del español, pero al final ha sido difícil. Lamentablemente hay mucho desempleo, analfabetismo y criminalidad en Nicaragua, sobre todo entre los jóvenes. (Petra 7A)

Su organización CECIM se compromete con niños y niñas que quieren ir a la escuela. No sabía que los Reyes Magos cantan para recolectar dinero para proyetos diferentes. Creo que el español de Nicaragua es más facil a endender que el español de España. (Anna 7B)

La „charla“ me gustó mucho, pero deseaba hablar un poco con los nicaragüenses. Me encantó escucharlos hablando con el acento latino y me pusé nostálgico, incluso cuando ví la foto de la comida, ¡arroz con pollo y frijoles! (Jakob 7B)