Schulprofil

DAS SCHULPROFIL DES BORG

Das BORG, Kooperationspartner von 8 Neuen Mittelschulen im Einzugsbereich, ist auf die Führung von vier Parallelklassen ausgelegt und bietet als autonomes ORG fünf Schwerpunkte an:

Die schulautonome Schwerpunktsetzung beginnt in der sechsten Klasse.

Die 5. Klassen erhalten einen weitgehend einheitlichen Unterricht („Fundamentum“) zur Konsolidierung auf dem Niveau eines Gymnasiums und Orientierung im Bildungsprozess.

Alle Schwerpunkte können in der Reifeprüfung abgebildet werden.

„Wir fördern Begabungen“

Eine zielführende ausgeprägte Begabungsförderung wird einerseits durch die Vielfalt des Typenangebots, anderseits durch die rege Beteiligung an Wettbewerben aller Art umgesetzt.

Häufige Spitzenergebnisse fördern die Persönlichkeit und motivieren:

Öffentliche Auftritte machen diese pädagogischen „Mehrleistungen“ in der Region erfahrbar.